Website-Icon KrimG2022 – Hannover, 08.09.2022 – 10.09.2022

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Schloss Herrenhausen | Herrenhäuser Straße 5, 30419 Hannover

Das ursprünglich barocke Schloss Herrenhausen wurde in den Jahren 1819 bis 1821 in den klassizistischen Stil umgebaut und diente der Welfenfamilie als Sommersitz. Es wurde während des zweiten Weltkrieges im Jahre 1943 bombardiert und fast vollständig zerstört. Das zerbombte Schloss und das dazugehörige Grundstück wurden vom Welfenhaus nach dem Krieg an die Stadt Hannover verkauft. Von 2010 bis 2013 ließ die VolkswagenStiftung das Schloss Herrenhausen als modernes Tagungszentrum und Museum wiedererrichten – es steht exakt an der Stelle, an der das Original zerstört wurde. Hierfür wurde die Fassade des ursprünglichen Schlosses rekonstruiert. 

Das Tageszentrum Schloss Herrenhausen bietet eine Vielzahl Möglichkeiten für verschiedene Veranstaltungen. Das Auditorium eignet sich besonders für Kongresse und Tagungen. Die direkt an das Schloss anschließenden Herrenhäuser Gärten gehören zu den am besten erhaltenen und bedeutendsten Barockgärten in Europa. Sie bestehen aus dem Großen Garten, dem Berggarten, dem Georgengarten und dem Welfengarten.

Anfahrt

Anreise mit der Bahn: Sollten Sie mit der Bahn anreisen, verlassen Sie den Hauptbahnhof Hannover am besten in Richtung Innenstadt und gehen zum Kröpcke. Von dieser zentralsten Stelle der Hannoveraner Innenstadt erreichen Sie die Haltestelle Herrenhäuser Gärten innerhalb von 8 Minuten mit den S-Bahn-Linien 4 (Richtung Garbsen) und 5 (Richtung Stöcken). Die Abfahrts- und Ankunftszeiten können Sie über die Website der Hannoverschen Verkehrsbetriebe abrufen. 

Anreise mit dem Auto: Bitte nutzen Sie Google Maps, Karten oder andere Dienste. Die Zieladresse ist die Herrenhäuser Straße 5 in 30419 Hannover.

Die mobile Version verlassen